Liebes HEFA-Team,

im Juni 2017 haben wir mit Ihnen bezüglich einer Angebotserstellung für unser Einfamilienhaus Kontakt aufgenommen. Das sehr detailliert geführte und angenehme Erstgespräch mit Hr. Florian Fechter ließ uns recht früh auf ein fundiertes Angebot hoffen – wir wurden nicht enttäuscht. Ein klar strukturiertes Angebot mit Bezugnahme auf Standards aus der Baubeschreibung und kalkulierten Kosten für unsere Sonderwünsche haben uns überzeugt mit HEFA zu bauen. Nach Abschluss der Baugesuchsplanung mit Hr. Fahrner und dem Warten auf die Baugenehmigung, war es am 02. Mai 2018 soweit: der Baubeginn. Stets war es faszinierend, die täglichen Fortschritte zu beobachten und am 05. Juli 2018 Richtfest zu feiern.

Quasi Lückenlos ging es an den Innenausbau: Sanitär, Elektro, Fenster, Innenputz wurden allesamt noch im Juli gestemmt. Fragen und Unklarheiten wurden immer zeitnah und kompetent beantwortet. Nach der Sommerpause wurde der Estrich eingebracht und die Heizung in Betrieb genommen. Nach ausgiebiger Trocknungsphase wurde im November der Trockenbau fertiggestellt und die Fliesen mit Liebe zum Detail verlegt, sodass wir wie geplant in Eigenleistung die Bodenbeläge verlegen konnten. Wie in der ursprünglichen Zeitplanung vorgesehen, konnten die Arbeiten bis Mitte Dezember abgeschlossen und das Haus am 14. Dezember 2018 an uns übergeben werden. Einige Restarbeiten und Korrekturen wurden gemäß Abnahmeprotokoll im Januar abgeschlossen.
Insgesamt waren wir mit der Beratung und Betreuung, dem Bauverlauf und der Qualität sehr zufrieden. Nach einem halben Jahr in unserem Eigenheim sind wir froh, mit HEFA gebaut zu haben und würden uns jederzeit wieder, auch aufgrund der sehr vertrauensvollen Zusammenarbeit, für Ihre Firma entscheiden.
 
Katja und Christoph Jatzek
Bauprojekt Familie Jatzek